Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Rückschau » Kunst- und Kulturwettbewerb „re-flect“ zum Thema Menschenrechte

Kunst- und Kulturwettbewerb „re-flect“ zum Thema Menschenrechte

Der PARITÄTSCHE Saschen-Anhalt, der Offene Kanal Stendal, der Verein Kunstplatte und das Theater der Altmark veranstalten den 13. Kunst- und Kulturwettbewerb „re-flect“ in diesem Jahr digital. Er steht unter dem Motto “Mensch, du hast Recht!”.

Grundsätzlich können alle Menschen, Initiativen und Organisationen aus Sachsen- Anhalt mitmachen, die sich mit dem Thema Menschenrechte künstlerisch auseinandersetzen möchten.

Dabei können in diesem Jahr nur Beiträge berücksichtigt werden, welche in Form von Videodateien oder Audiodateien mit Bildergalerie eingereicht werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Dauer des Beitrages sollte maximal 10 Minuten betragen.

Außerdem ist eine kurze Videobotschaft der Künstler gewünscht, in welchen sie sich vorstellen und erklären sollen, was sie dazu bewegt hat, dieses Projekt bzw. diesen Film zu machen.

Der „re-flect“-Wettbewerb wird in diesem Jahr eine Fernsehsendung sein. Daher ist es wichtig, dass keine Filme im Hochformat gedreht werden.

Alle künstlerischen Beiträge, die bis zum 15. April 2021 eingereicht wurden, kommen in die Auswahl. Eine Vorjury nominiert daraus zehn Beiträge, die in einer Abschlusssendung digital präsentiert werden. Eine Hauptjury entscheidet dann über die Preisträger/-innen.

Unter den ersten 3 Gewinner/-innen werden Preisgelder im Gesamtwert von 1.500,00 Euro verteilt.

 

Weitere Informationen und die Einsendeadresse finden Sie im Aufruf zum Wettbewerb:

Aufruf zum Wettbewerb re-flect

 

Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie die Vorlesefunktion nutzen, werden Cookies an Drittanbieter gesendet.
                                       
Skip to content