Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Neuigkeiten

Landesfachstelle für Barrierefreiheit mit neuer Webseite

Die Landesfachstelle für Barrierefreiheit, welche bei der Unfallkasse Sachsen-Anhalt angesiedelt ist, stellt ihre neue Webseite vor.

Entsprechend ihrer Schwerpunktsetzung stehen auf der Webseite Themen der baulichen und der digitalen Barrierefreiheit im Fokus. Von dem Informationsangebot sollen insbesondere öffentliche Stellen profitieren. Aber auch für alle weiteren Interessierten geben die Artikel eine Einführung in die jeweiligen Themen.

Weiterlesen

#ZusammenInklusiv: Wir sind „Host Town“ der Special Olympics World Games Berlin 2023!

Gemeinsam wurden der Landkreis Mansfeld-Südharz und die Stadt Sangerhausen als Host Town der Special Olympics World Games Berlin 2023 ausgewählt! Als Teil der größten kommunalen Inklusionsbewegung Deutschlands freuen wir uns darauf, im nächsten Jahr Gäste aus aller Welt bei uns begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen

Die neue Zeitschrift “normal!” zum Thema digitale Chancen

thumbnail of Normal_3-2021_bfDer Landesbehindertenbeirat gibt regelmäßig die Zeitschrift “normal!” heraus. Nun wurde die aktuelle Ausgabe zum Thema digitale Chancen und Auswirkungen veröffentlicht.

Die Zeitschrift informiert über das alltagliche Überwinden von Barrieren, aktuelle Themen sowie über Aktivitäten des Runden Tisches und des Landesbehindertenbeirates Sachsen-Anhalt. Seit 2001 wird sie von einem ehrenamtlich tätigen Redaktionsbeirat gestaltet. Aber auch Verbände, Vereine oder Selbsthilfegruppen sind aufgefordert, Artikel von landesweitem Interesse in der Zeitschrift zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Die Rechte von älteren Menschen mit Behinderungen

Die UN-Sonderberichterstatterin für die Rechte von Menschen mit Behinderungen beschreibt in einem neuen Bericht die weltweit besonders schutzbedürftige Situation von älteren Menschen mit Behinderungen. Dabei geht sie auf die Wechselwirkung von Behinderung und Alter ein und zeigt auf, wie Staaten die Rechte älterer Menschen mit Behinderungen besser schützen und verwirklichen können. Das Deutsche Institut für Menschenrechte fasste den Bericht in einer neuen Veröffentlichung zusammen und skizziert die Situation von älteren Menschen mit Behinderungen in Deutschland.

Auf der Internetseite des Deutschen Instituts für Menschenrechte finden Sie den Text sowohl in Leichter Sprache als auch in schwerer Sprache.

Weiterlesen

Buntes Mansfeld-Südharz – Was wünschen wir uns für einen inklusiven Landkreis?

Auch in diesem Jahr war es uns pandemiebedingt leider nicht möglich, größere Präsenzveranstaltungen wie die Aktionswochen „Gemeinsam für Inklusion in Mansfeld-Südharz“ zu planen. Trotzdem möchte das Örtliche Teilhabemanagement auf die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen aufmerksam machen und das Netzwerk Inklusion stärken.

Als Alternative startete das Örtliche Teilhabemanagement im Sommer 2021 die Mitmach-Aktion „Buntes Mansfeld-Südharz“. Ziel war es, auf die Belange der Menschen mit Beeinträchtigungen im Landkreis aufmerksam zu machen und das inklusive Netzwerk zu stärken.

Weiterlesen

Corona-Allgemeinverfügung in Leichter Sprache

Das Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Mansfelder Land hat die 5. Allgemeinverfügung des Landkreises Mansfeld-Südharz zur Quarantäne und Information und Benennung der Kontaktpersonen in Leichte Sprache übersetzt. Hier können nun alle Menschen in einfachen Worten nachlesen, was im Falle einer Corona-Erkrankung oder dem Verdacht darauf zu tun ist.

Weiterlesen

Neuer Reha-Zuständigkeitsnavigator der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation

Für eine schnelle Orientierung über die Trägerbereiche und ihre Zuständigkeiten im gegliederten Reha- und Teilhabesystem hat die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) einen digitalen Zuständigkeitsnavigator entwickelt.
Nutzerinnen und Nutzer werden hier durch gezielte Fragen zu einem voraussichtlich zuständigen Trägerbereich für Reha und Teilhabeleistungen navigiert.

Weiterlesen

Wer hat weiterhin Anspruch auf kostenlose Corona-Tests?

Für Personen, die sich aufgrund ihrer chronischen Erkrankung nicht impfen lassen dürfen, sind weiterhin kostenlose Corona-Tests möglich.
Ihr Hausarzt/Facharzt stellt Ihnen ein ärztliches Zeugnis über die medizinische Kontraindikation aus. Die Vorlage des Originales ist erforderlich.
Zusammen mit Ihrem Lichtbildausweis oder einem anderen Nachweis Ihrer Identität gehen Sie zur Teststelle. Mindestens einmal wöchentlich können Sie sich kostenlos testen lassen (je nach Testkapazität).
Die Tests können zum Beispiel in Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Apotheken, medizinischen Laboren, Rettungs- und Hilfsorganisationen, und in den von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebenen Testzentren durchgeführt werden.

Weiterlesen

Fachtage zum Thema „Leichte Sprache – Barrierefreie Kommunikation“

Masa Ahmadi und Michael Bach stehen beim Fachtag vor einer PowerPoint-Präsentation.Unter dem Thema „Umsetzung der Leichten Sprache in die Praxis“ veranstalteten Mahsa Ahmadi und Michael Bach vom Büro für Leichte Sprache der Lebenshilfe Mansfelder Land am 6. und 7. Oktober 2021 bei der Lebenshilfe in Osterburg zwei Sensibilisierungsseminare.

Neben den Regeln für Leichte Sprache diskutierten die Teilnehmer und Referenten an Beispielen und Übungen die praktische Umsetzung und die Bedeutung der Leichten Sprache für eine barrierefreie Kommunikation.

Weiterlesen

Skip to content