Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Das ALFA-Mobil ist wieder zu Gast im Landkreis Mansfeld-Südharz

Das ALFA-Mobil ist wieder zu Gast im Landkreis Mansfeld-Südharz

Vielen Menschen in Deutschland kennen mindestens eine Person, welche Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben hat. Im Landkreis Mansfeld-Südharz sind mehr als 12.500 Personen hiervon betroffen. In welcher Form diese Schwierigkeiten vorzufinden sind, unterscheidet sich je nach Persönlichkeit. So können manche Betroffene kaum ganze Texte lesen. In solchen Situationen sind Familie, Freunde und Bekannte Schlüsselpersonen, um sich die eigenen Schwierigkeiten einzugestehen und sich Hilfe zu suchen. Hierfür ist es im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit von Bedeutung, auf Betroffene aufmerksam zu machen und darzustellen, wo sie und ihre Angehörigen Unterstützung erhalten können.

In diesem Sinne ist das durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte „ALFA-Mobil“ des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e. V. (BVAG) auch in diesem Jahr wieder im Landkreis Mansfeld-Südharz unterwegs. Zusammen mit der Kreisvolkshochschule Mansfeld-Südharz e. V. bietet es jeweils von 9 bis 12 Uhr eine Beratung auf den Marktplätzen der drei Städte des Landkreises an.

12. Juli 2022 in Sangerhausen
13. Juli 2022 in Hettstedt
14. Juli 2022 in Eisleben

Am ALFA-Mobil-Infostand beraten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BVAG Interessierte zum Thema Analphabetismus. Im Sinne der Beratung wird der Kontakt sowohl zu Betroffenen als auch zu ihrem mitwissenden Umfeld aufgebaut, sodass vorhandene Hemmungen in individuellen Gesprächen abgebaut werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts vermitteln gleichzeitig zwischen den Betroffenen und  den ortsansässigen Kursanbieterinnen und -anbietern. Zusätzlich werden alle Teilnehmenden zum Thema Analphabetismus durch verschiedene spielerische Aktionen sensibilisiert. Am Stand wird leicht lesbare Lektüre bereitgestellt.  Um über Angebote informieren zu können, arbeitet das ALFA-Mobil mit lokalen Multiplikatoren wie beispielsweise dem Jobcenter Mansfeld-Südharz zusammen. Auch die Städte Sangerhausen, Eisleben und Hettstedt, der Landkreis Mansfeld-Südharz, die Bundesagentur für Arbeit und das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sind mit vertreten.

Der Träger des Projekts ALFA-Mobil, der Bundesverband für Alphabetisierung und Grundbildung e. V., setzt sich mit weiteren Projekten wie ALFA-Media und ALFA-Bot für die Alphabetisierung in der gesamten Bundesrepublik ein. Zugleich führt er die bundesweit größte Kursdatenbank für Grundbildungsangebote.

Nachfolgend finden Sie den Flyer zum Besuch des Projekts ALFA-Mobil im Landkreis.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Skip to content