Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Neuigkeiten » Mobil in Mansfeld-Südharz mit Leichter Sprache

Mobil in Mansfeld-Südharz mit Leichter Sprache

Die Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS) informiert alle Fahrgäste nun auch in Leichter Sprache über ihr Angebot.

Gemeinsam mit dem Büro für Leichte Sprache „Wir verstehen uns!“ der Lebenshilfe Mansfelder Land e.V. wurden die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen der VGS in Leichte Sprache übersetzt. Die Leichte Sprache ist für viele Menschen vorteilhaft. Von der Übersetzung profitieren zum Beispiel Menschen mit einer Behinderung, Menschen, die nicht gut lesen können, nicht gut deutsch sprechen, Menschen mit Demenz und ältere Fahrgäste.

Durch die 43-seitige VGS-Broschüre „Bus-Fahren mit der VGS“ in Leichter Sprache erhalten nun auch diese Personen die Möglichkeit, sich über das Fahrkartensortiment, die Preise, die Fahrtmöglichkeiten sowie über die allgemeinen Regelungen zu informieren. Die notwendigen Informationen zur Nutzung des ÖPNV werden ganz einfach an die Hand gegeben. Somit wird allen Menschen im Landkreis eine selbstbestimmte Fortbewegung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglicht.

Folgende Informationen liegen in Leichter Sprache vor:

Die Regeln für das Bus-Fahren
Die Fahr-Karten
Das besondere Angebot

Diese stehen auf der Internetseite der Verkehrsgesellschaft Südharz mbH als Download zur Verfügung. Dort ist auch ein Projektfilm zu finden.

In der Mitteldeutschen Zeitung finden Sie einen weiteren Artikel zum Projekt.

 

Foto: Lebenshilfe Mansfelder Land e.V. / M. Bach

 

Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie die Vorlesefunktion nutzen, werden Cookies an Drittanbieter gesendet.
                                       
Skip to content