Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Veranstaltungen » Fachtagung “Einfache Sprache, Leichte Sprache”

Fachtagung „Einfache Sprache, Leichte Sprache“

Sprache ist wichtig. Im Alltag, in der Bildung, am Arbeitsplatz sprechen Menschen. Nicht alle Menschen verstehen schwere Sprache.
Deshalb gibt es die Leichte Sprache. Sie gibt Texte so wieder, dass alle Menschen sie wirklich verstehen können. Leichte Sprache bedeutet Barriere-Freiheit. Damit können alle gleich am Leben teilnehmen und sich besser informieren. Aktuell zeigt die Corona-Pandemie, wie wichtig eine verständliche Sprache ist.

Am 22. und 23. September 2021 laden der Landesbehindertenbeauftragte des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Christian Walbrach, und das Referat 31 des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration zur gemeinsamen Fachtagung „Einfache Sprache, Leichte Sprache“ ein.

Eingeladen zur Fachtagung sind Betroffene, Beschäftigte der Verwaltung, Beratungsstellen, Erwachsenenbildung, Justiz, Wissenschaft, Wirtschaft, des Gesundheitswesens, der Kammern und Journalist*innen, Beschäftigte der Sozialversicherungs- und private Bildungsträger, Örtliche Teilhabemanager*innen und Berater*innen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung sowie Mitarbeiter*innen von Verbänden und in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe und weitere Interessierte.

Um eine möglichst große Zahl an Teilnehmenden zu erreichen, wird der Programmablauf an beiden Tagen inhaltsgleich sein. Wählen Sie bei der Anmeldung nur einen Tag aus.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis zum 03. September 2021 per Mail an:
teilhabe@ms.sachsen-anhalt.de oder behindertenbeauftragter@ms.sachsen-anhalt.de
oder per Telefon an:
Petra Herthum 0391 567 4674 oder Peggy Tanzmann 0391 567 4078

Hier finden Sie das Programm und das Anmeldeformular zur Veranstaltung:

Fachtagung 22./23.09.21 Flyer
 
Fachtagung 22./23.09.21 Anmeldung

 

Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie die Vorlesefunktion nutzen, werden Cookies an Drittanbieter gesendet.
                                       
Skip to content