Protesttag 05. Mai und Aktionswochen „Gemeinsam für Inklusion in Mansfeld-Südharz“

Jedes Jahr finden rund um den 5. Mai, den Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, vielfältige Veranstaltungen und Aktionen statt, um auf die Belange von Menschen mit Behinderung aufmerksam zu machen. Auch 2024 haben dabei Vereine, Verbände, Einrichtungen, etc. die Möglichkeit, Fördermittel über die Aktion Mensch zu beantragen.

Aktion Mensch hat den Aktionszeitraum unter dem Motto „Viel vor für Inklusion! Selbstbestimmt Leben – ohne Barrieren“ in diesem Jahr festgelegt auf den 27. April bis 12. Mai 2024.
Für Aktionen, welche in diesem Zeitraum stattfinden, können bis zum 31. März 2024 Fördermittel bis zu 5.000 € beantragt werden (keine Eigenmittel notwendig!).

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Aktion Mensch.

 

Aktionswochen „Gemeinsam für Inklusion in Mansfeld-Südharz“ 2024

Auch das Örtliche Teilhabemanagement möchte den Anlass nutzen und organisiert auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem Netzwerk Inklusion die Aktionswochen „Gemeinsam für Inklusion in Mansfeld-Südharz“.

Vereine, Verbände, Einrichtungen der Behindertenhilfe und alle, die sich für Inklusion und Viefalt im Landkreis Mansfeld-Südharz einsetzen, sind aufgerufen, sich vor Ort an den Aktionswochen zu beteiligen und sich für eine inklusive Zukunft einzusetzen. Gemeinsam können wir sensibilisieren und für das Thema Inklusion begeistern. Ziel ist es erneut, mit Ihrer Hilfe eine Vielzahl an öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Veranstaltungen im Landkreis stattfinden zu lassen. Das könnten beispielsweise sein: Tag der offenen Tür, Fachtagungen, Mitmachaktionen,  Ausstellungen, inklusive Wanderungen oder Sportveranstaltungen, Lesungen etc.

Die Aktionswochen „Gemeinsam für Inklusion in Mansfeld-Südharz“ 2024 finden, angelehnt an den Förderzeitraum von Aktion Mensch, im Zeitraum vom 27. April bis 12. Mai 2024 im Rahmen einer inklusiven Veranstaltungsreihe statt.

Haben Sie Interesse, sich an den Aktionswochen zu beteiligen, dann melden Sie sich beim Örtlichen Teilhabemanagement per Mail unter teilhabe@lkmsh.de oder telefonisch unter 03464 / 535 3360. Wir beraten gern zu Ideenfindung, Kooperationspartnern und Fördermöglichkeiten.

Steht Ihre Aktion bereits fest? Dann füllen Sie bitte das untenstehende Anmeldeformular aus und senden es per Mail an teilhabe@lkmsh.de.

Formular – Anmeldung Aktionswochen 2024 ausfüllbar

 

Informationen zu den Aktionswochen
Das Projekt „Örtliches Teilhabemanagement“ bündelte im Jahr 2019 erstmals die Aktivitäten im Landkreis um den 5. Mai im Rahmen der Aktionswochen „Gemeinsam für Inklusion in Mansfeld-Südharz“. Ziel ist es gewesen, das vielseitige Engagement im Landkreis Mansfeld-Südharz im Landkreis bekannt zu machen und zu bündeln. Zu diesem Anlass sind die Organisationen, Einrichtungen, Vereine und Verbände der Behindertenhilfe erstmals gemeinsam als starkes Netzwerk für Inklusion und Teilhabe aufgetreten.

Im Jahr 2021 rief das Örtliche Teilhabemanagement pandemiebedingt alternativ zur Veranstaltungsreihe die Mitmach-Aktion „Buntes Mansfeld-Südharz“ ins Leben.
Seit 2022 finden die Aktionswochen wieder wie gewohnt im April / Mai statt. Die vielfältigen Ergebnisse der Mitmach-Aktion „Buntes Mansfeld-Südharz“ wurden zudem im Rahmen der Aktionswochen 2022 in einer Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert.

Zusammenschau Aktionswochen 2019
Broschüre Buntes MSH komprimiert
Zusammenschau Aktionswochen 2022
Zusammenschau Aktionswochen 2023

Skip to content